Partnerschaften zwischen Städten tragen konkret zu einem wachsenden Europa der Bürger bei. Von dieser Thematik ausgehend, hat sich ACIT immer ernsthaft um eine deutsche Partnerstadt bemüht.

Der Schüleraustausch zwischen dem Istituto Statale „Fossati-Da Passano“ und dem „Richard-Wagner-Gymnasium“ von Bayreuth, gefestigt dank einer langen Tradition und einer besonders erfreulichen und guten Beziehung, hat ermöglicht, dass eine Partnerschaft zwischen diesen zwei Städten gegründet wurde.

Die Universitätsstadt Bayreuth, Hauptstadt von Oberfranken, ist wegen des berühmten Komponisten Richard Wagner und des von ihm errichteten Theaters, wo jedes Jahr die Wagnerfestspiele stattfinden, bekannt. In seiner Autobiographie erzählt der Musiker, daß er 1853  durch La Spezia reiste, in einem Gasthaus in der via Prione übernachtete und dort die Inspiration für das Vorspiel vom  „Rheingold“ bekam.

Der Partnerschaftsvertrag wurde vom Oberbürgermeister von La Spezia Herrn Dr. Giorgio Pagano und dem  Oberbürgermeister von Bayreuth Herrn Dr. Dieter Mronz, unter Anwesenheit der feierlich versammelten Stadträte, zuerst im Mai 1999 in der Sala Dante von La Spezia und gleich danach im Juni im Markgräflichen Opernhaus von Bayreuth unterzeichnet.

Der folgende Text des Partnerschaftsvertrags zeigt alle Ziele und Bedingungen der zwischen beiden Städten entstandenen Beziehung. 

 

Vereinbarung einer Städtepartnerschaft 

zwischen der Stadt Bayreuth in der Bundesrepublik Deutschland 

und der Stadt La Spezia in der Republik Italien

 

Präambel

Die Stadt Bayreuth und die Stadt La Spezia schließen eine Partnerschaft. 

Die Schwesterstädte verfolgen das hohe Ziel, durch den Abschluß dieser Städtepartnerschaft die Freundschaft zwischen den Völkern Italiens und Deutschlands zu festigen und damit zu einem vereinten Europa in Frieden und Freiheit beizutragen. 

 

Artikel 1

Städtepartnerschaft

(1) Die Stadt Bayreuth und die Stadt La Spezia gehen eine Städtepartnerschaft ein. Sie dient der Entwicklung freundschaftlicher Beziehungen durch Begegnungen, Gedanken- und Erfahrungsaustausch sowie der Zusammenarbeit auf kommunaler Ebene. 

(2) Zur organisatorischen Unterstützung der zukünftigen Gemeinsamkeit bildet jede Stadt in ihrem Bereich ein Partnerschaftskomitee. 

 

Artikel 2 

Bürgerpartnerschaft 

(1) Beide Städte verpflichten sich, die Städtepartnerschaft dahingehend auszugestalten, daß sich zwischen ihren Bewohnern eine vielseitige, lebendige Bürgerpartnerschaft entwickelt. 

(3) Für dieses Ziel werden individuelle Begegnungen und Kontakte der Bürger aller gesellschaftlichen Schichten, von Gruppen, Vereinen und Verbänden sowie von Institutionen und öffentlichen Einrichtungen begrüßt, gefördert und vermittelt. 

(4) Das Zusammentreffen und der Austausch junger Menschen sowie das Erlernen der gegenseitigen Sprache erfahren vorrangige Unterstützung. 

 

Artikel 3

Rahmenprogramm 

(1) Beide Partnerstädte legen für gemeinsame Treffen und Veranstaltungen ein jährliches Rahmenprogramm fest, das jeweils im Herbst des Vorjahres durch die beiden Partnerschaftskomitees erarbeitet und abgestimmt wird. 

(2) Jede Partnerstadt wird der anderen eine geeignete räumliche Möglichkeit zur Selbstdarstellung und Bürgerinformation zur Verfügung stellen. 

 

Artikel 4

Unterstützung 

Beide Partnerstädte werden im Rahmen ihrer Möglichkeiten Informationsaustausch und Zusammenarbeit insbesondere auf folgenden inhaltlichen Gebieten betreiben: 

- Kunst und Kultur, Geschichte, Bildung 

- Stadtsanierung, Stadtentwicklung, Denkmalpflege, Wohnungswesen 

- Handel, Handwerk, Industrie und Gewerbe 

- Natur- und Umweltschutz 

- Freizeit, Erholung, Sport, Tourismus 

- Förderung der Kinder und der Jugend 

- Familien-, Frauen- und Seniorenfragen 

- Gesundheitswesen 

- Verkehrswesen 

- Kommunale Einrichtungen und Dienstleistungen 

 

Artikel 5

Schlußbestimmungen 

Das Zustandekommen der Vereinbarung bedarf der Beschlußfassung durch den Stadtrat Bayreuth und durch den Stadtrat La Spezia. Die Vereinbarung tritt nach Unterzeichnung vor jedem der beiden Gremien in Kraft. 

Der Oberbürgermeister der Stadt Bayreuth und der Oberbürgermeister der Stadt La Spezia fertigen diese Vereinbarung mit ihrer Unterschrift und mit dem Siegel ihrer Städte aus. 

 

Dr. Giorgio Pagano

Oberbürgermeister der Stadt La Spezia 

La Spezia, den 15. Mai 1999

 

Dr. Dieter Mronz

Oberbürgermeister der Stadt Bayreuth      

Bayreuth, den 19. Juni 1999


Joomla SEF URLs by Artio

Calendario

Ottobre 2017
D L M M G V S
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31